Page:Zum Glagolita Clozianus.djvu/11

From Wikisource
Jump to navigation Jump to search
This page has not been proofread.


Savil v. 882, Ἐν θαυμάτων εἰς θαύματα herrührende Schluss nicht ganz verständlich ist. Dagegen ist es unzweifelhaft, dass der Text von Zeile 161 an bei Kopitar eine Fortsetzung des hier mitgetheilten Textes ist; der Anfang dieser Homilie lautet Ἐβουλόμην, ἀγαπητοὶ, τῆς χατὰ τὸν πατριάρχην πάλιν ὑποθέσεως ἅφασθαι, wonach Kopitar's Angabe VII zu berichtigen.